Ergotherapie Bremervörde

Lernen

 

Heutzutage fallen Schüler zunehmend durch diverse Lernstörungen auf.

Die Lese-Rechtschreib-Schwäche und die Rechen-Schwäche gehen meist einher mit Einschränkungen der Konzentration und/oder der verschiedenen Wahrnehmungsbereiche.

Um eine Teilleistungsstörung erfolgreich therapieren zu können, ist daher eine eingehende Befundung der schulischen Leistungen, der Konzentration und Aufmerksamkeit und der Fähigkeiten des Sehens, des Hörens, des Fühlens, des Gleichgewichts und der Körperwahrnehmung notwendig.  

Die Ergotherapie kann zugrunde liegende Defizite verringern und die Konzentration und Aufmerksamkeit verbessern.

Gemeinsames Ziel ist der Abbau von Schul- und Leistungsängsten und die Förderung des Selbstbewußtseins und der Motivation.